Herzlich Willkommen zu Detox in 10 Tagen - Teil 1

von Alberto Villoldo

19. September 2014

Hallo, ich bin Dr. Alberto Villoldo. Herzlich Willkommen zu Detox in 10 Tagen.



Zunächst möchte ich Ihnen dazu gratulieren, dass Sie hergekommen sind und einen Plan in Angriff nehmen, Ihre Gesundheit wiederherzustellen und Ihre Gesundheitsspanne mit Ihrer Lebensspanne übereinzubringen. In den nächsten 10 Tagen wird Ihr Körper einen hervorragenden Entgiftungsprozess durchleben. Sie werden Zucker und Allergene aufgeben, Molkereiprodukte und Gluten. Aber auch Alkohol, Kaffee, alle Reizstoffe also, die Entzündungen hervorrufen. Sie werden in der Lage sein, Ihre Biologie wiederzuerlangen.

Wir sind Giftstoffen ausgesetzt, die vor 100 Jahren noch nicht existiert haben. Ich erinnere mich noch, als Kind mit dem Quecksilber eines zerbrochenen Thermometers gespielt zu haben. Und dass ich Quecksilberfüllungen in meinen Zähnen hatte. Wir sind alle in Häusern aufgewachsen, in denen die Rohre verbleit waren. Und Aluminiumtöpfe wurden zum Kochen verwendet. In den kommenden zehn Tagen werden Sie Ihren Körper reinigen und die natürlichen Entgiftungs- und Heilungssysteme Ihres Körpers aktivieren. Diese Systeme wurden ausgeschaltet durch den exzessiven Konsum von Zucker in der westlichen Ernährung. Vor 100 Jahren hat ein durchschnittlicher Amerikaner 5 Pfund Zucker pro Jahr gegessen. Inzwischen essen wir nahezu 200 Pfund raffinierten Zucker und 180 Pfund gemahlenen Getreides, das zu Zucker wird, sobald es in ihren Blutkreislauf gelangt. Was wir also zuerst aus der Ernährung nehmen, das sind die Zuckerarten. Wenn ihr das Programm beginnt, habt ihr bereits eure Küche entgiftet.

Das ist der erste Schritt. Alles, was mit einem Label versehen ist, solltet ihr idealerweise wegwerfen. Wenn ihr die Zutaten nicht aussprechen könnt, solltet ihr sie nicht essen. Ihr solltet auch keine verarbeiteten Nudeln oder Getreideprodukte verwenden. In den nächsten zehn Tagen werden wir vollkommen ohne Getreide leben. Ihr werdet euren Körper entgiften, ihr werdet eure Emotionen entgiften, ihr werdet euren Verstand entgiften. Ihr werdet eure Seele und euren Geist reinigen. Ihr werdet den angeborenen Instinkt wiederentdecken, den Sinn für den Geist, für ein Gefühl von Verbundenheit, mit dem gesamten Leben und der Natur. Vor allem aber werdet ihr euch großartig fühlen.

In den nächsten 10 Tagen werdet ihr ein paar unangenehme Gefühle erleben.
Es werden Emotionen an die Oberfläche kommen, Gifte werden freigesetzt, euer Schweiß wird anders riechen, euer Körper wird beginnen, Abfall abzusondern. Er wird Abfall abbauen, der sich in euren Zellen und in den Räumen zwischen euren Zellen angesammelt hat. Und während er die abbaut, werdet ihr beginnen, euch leichter zu fühlen. Und nach dem dritten oder vierten Tag wird euch die Welt glücklicher erscheinen.

Was Sie lernen werden und was Sie hinter sich lassen ... Sind Sie Ihrer Müdigkeit müde? Haben Sie Verwirrung und Vergesslichkeit satt? Wollen Sie nicht mehr mit Ihrem Gewicht kämpfen? Sind Sie frustriert über ihre letzte Diät? Sind Sie bereit, Ihre Gesundheit zurückzugewinnen? Warnung: Nehmen Sie nicht an diesem Programm teil, wenn Sie schwanger sind oder stillen, wenn Sie Krebs, eine Herz- oder Darmerkrankung haben.

Befragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie an dem Programm teilnehmen. Ich erzähle euch kurz, weshalb ich das Detox-Programm erstellt habe. Ich habe mehrere Jahre mit meinen Freunden Dr. Mark Hyman und Dr. David Perlmutter Detox-Programme für unsere Kunden entwickelt. Dann erhielt ich vor fünf Jahren schlechte Nachrichten, eine Diagnose. Jahre lang habe ich als medizinischer Anthropologe die Dschungel von Afrika, Mittelamerika, in Brasilien und in Asien bereist. Und ich habe mir auf diesem Weg Parasiten zugezogen. Ohne es zu bemerken. Dann ließ ich mich medizinisch untersuchen. Ich fühlte mich nicht wohl und fühlte mich kraftlos. Es stellte sich heraus, dass meine Leber befallen war und dass ich eine Lebertransplantation benötigen würde. Ich hatte Parasiten in Herz und Gehirn. Ich wusste, dass ich vermutlich ein neues Herz und eine neue Leber bekommen könnte. Wo aber hätte ich ein neues Gehirn bekommen sollen? Ich begab mich also in ein sehr tiefes Detox-Programm. Ich nutzte westliche Medizin, um die Parasiten zu töten, und die westliche Medizin ist sehr gut darin, Dinge zu töten. Dann aber hatte ich eine beschädigte Leber, ein beschädigtes Herz und ein beschädigtes Gehirn. Ich durchlief das Detox-Programm, das ihr nun ebenfalls beginnen werdet. Für die nächsten zehn Tage.

Und innerhalb eines Jahres wuchs mir eine neue Leber, ein neues Herz und ein neues Gehirn. Inzwischen ist meine Leber völlig gesund. Mein Herz ist wie neu und ich habe ein hervorragend funktionierendes Gehirn, das ich sehr genieße. In nur einem Jahr wuchs mir ein neuer Körper. Und wir wissen, dass alle acht Monate einen neuen Körper erschaffen. Jede Zelle, jedes Atom und jedes Molekül in eurem Körper wird ausgetauscht. Ihr könnt sogar eine ältere und verschrumpelte Fassung von dem erschaffen, was ihr habt. Oder ihr erschafft einen neuen Körper, der voller Energie ist und anders altert. Ein Körper, der sich rasch heilt und außergewöhnlich gesund ist. Kommt mit auf diesem Weg! Wie es funktioniert?



10 Tage lang werdet ihr echtes Essen zu euch nehmen. Die Ernährung wird hauptsächlich auf Pflanzen basieren. Dazu Ergänzungsmittel, die euren Körper reparieren und euer Gehirn verbessern. Im Durchschnitt verschwinden bei Teilnehmern 72% der Symptome. Chronische Beschwerden verbessern sich. Die Gesundheit kehrt wieder. Viele Allergien verbessern sich oder verschwinden. Keine laufende Nase mehr, keine Kopfschmerzen. Die Detox-Regeln: so oft organisch essen wie möglich. Nach Farben essen, 5-6 Portionen Obst und Gemüse. 10 Gläser Wasser täglich. Ergänzungen täglich einnehmen Darm in Bewegung halten. 80% gesundes Gemüse. Gemüse mit viel Ballaststoffen, z. B. Brokkoli, Rosenkohl. Salate mit Avocado, Oliven und rohem Gemüse. Meerespflanzen wie Arame und andere Algen. Zwiebeln und Knoblauch. 20% gesundes Protein & Fett Gesunde Fette sind gut! Kleine, wild gefangene Fische. Inkl. Lachs, Sardellen, kleine Meeresfische. Bio-Huhn, immer mal Lamm (Veganer können dies weglassen). Kein rotes Fleisch, kein Rind Mandeln, Walnüsse, Macadamianüsse, Avocados, Olivenöl. Nüsse einweichen. Keine Butter. Quinoa. Ihr könnt es schaffen!

Detox Grundregeln
Küche vorbereiten, Fastfood raus! Körper neu einstellen – 18 Stunden pro Tag kein Zucker.
Das Gehirn stärken mit Superfoods! Verpackungen lesen! Enthält etwas Zucker, werft es weg!
Fastfood wegwerfen. Produkte mit Stoffen, die ihr nicht aussprechen könnt, wegwerfen.
Alle verarbeiteten Produkte, alles mit Konservierungsstoffen, Farbstoffen oder Zusätzen wegwerfen! Keine Sportgetränke, Fruchtsäfte oder Limonaden!
Was ihr 10 Tage fortlasst: Kaffee Kaffeekonsum zwei Tage vor Detox-Beginn halbieren Einen Tag vorher nochmal halbieren.
Mit Detox-Beginn keinen Kaffee mehr trinken
Als Kaffeeersatz Grünen Tee trinken.
Nach 10 Tagen wieder Kaffee.
Schokolade ist Futter fürs Gehirn. Das Problem ist der Zucker. Nach den 10 Tagen kann Schokolade wieder gegessen werden. Ihr könnt eurem Morgen-Smoothie Kakao zugeben.
Süßstoffe & Gluten Zucker, Honig, Süßstoffe Maissirup, Glutenhaltige Produkte (Weizen, Nudeln, Brot, Kekse) Molkereiprodukte wie Käse, Joghurt und Milch Eier, Bohnen und Getreide Keine hydrierten Öle oder Pflanzenöle wie Sonnennblume, Maiks, Sojabohne oder Raps Zucker:

Die weiße Gefahr
Zucker schaltet Gene ein, die Krankheiten hervorrufen. Wenn etwas weiß ist, esst es nicht. Kein Zucker, Brot, keine Nudeln, kein weißes Mehl. Zucker macht abhängiger als Kokain. Zucker befördert Candida-Befall. Zucker wird oft übersehen Wusstet ihr schon, dass in fettfreiem Joghurt mehr Zucker enthalten ist als in Limonaden? Ein Glas Orangensaft enthält mehr Zucker als ein Stück Kuchen. Warum man diese Lebensmittel vermeiden sollte Gluten: Der Körper erkennt das Gluten nicht, was zu Entzündungen führt Glutenhaltige Produkte verwandeln sich in eurem Körper in Zucker. Ein Toast erhöht den Blutzuckerspiegel schneller als ein Löffel Zucker Hohe Insulinwerte führen zu Entzündungen, Gewichtszunahme und Appetit. Indikatoren für Glutenempfindlichkeit: Verwirrung, Kopfschmerzen, Müdigkeit Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Heißhunger, Inkontinenz Milchprodukte: Die meisten Menschen sind entweder allergisch oder haben eine Milchunverträglichkeit. Nach zehn Tagen könnt ihr Milchprodukte wieder einführen, um zu prüfen, ob ihr immer noch reagiert.

Gewichtsabhnahme:
Extrapfunde purzeln, wenn ihr zusätzlichen Zucker weglasst. Ihr nehmt ab, wenn ihr euren Körper und eure Emotionen entgiftet. Was ihr essen sollt: Gute Fette: Fette machen euch nicht fett, Kalorien wie Nudeln und Zucker machen euch fett. Verwendet viel Kokosnuss- und Olivenöl Nicht mit Olivenöl kochen, verwendet dafür Kokosnussöl. Gewürze, Öle & mehr: Gewürze wie Ingwer, Kurkuma, Koriander, Knoblauch Ein Esslöffel Kokosnussöl pro Tag, Olivenöl in Salaten Grüner Tee, Bäder mit Epsomsalz und Natron (mit ätherischen Ölen) Dampfbäder, Infrarot-Sauna, 5 Mal / Woche 20 Minuten spazieren. Täglich 10 Min. vorm Schlafengehen meditieren Euren Stoffwechsel wieder aufbauen Euer Ernährungsplan und die Ergänzungen sind der Anfang, um gesund zu werden.

Folgt dem Plan.

Ergänzungsmittel
Warum Ergänzungsmittel? Ihr braucht Vitamine, Mineralien und die Co-Faktoren in Ergänzungsmitteln, um eure Zellen zu stärken, die Entgiftung zu befördern und euer Gehirn zu verbessern Welche Ergänzungsmittel? Die Mittel sind keine Medikamente Ohne essentielle Vitamine und Nährstoffe entwickeln wir Heißhunger. Essentielle Nährstoffe verringern Entzündungen, helfen beim Verbrennen von Fett und unterstützen die Entgiftung.

Tägliche Ergänzungsmittel: Pure Pack Detox 1 Paket Vitamin D3, Vitamin B12, Pure Nrf2 Detox 1 Kapsel, Vitamin C, Pure DHA Ultimate 4 Portionen, Magnesium 2 Kapseln 2 Kapseln Pure Probiotic 5, Zink. Hinweis zu Probiotischen Lebensmitteln: Im Supermarkt verkaufte sind meist tot. Ich nutze fast ausschließlich die großartigen von ascendedhealth.com. Dies sind smarte probiotische Lebensmittel, die eurem Detox-Programm zuträglich sind.



Ernährungsplan
Was esse ich zum Frühstück? Grüne Shakes oder Smoothies gebt Eiweißpulver hinzu, Superfoods, Kohl, Sellerie, Gurke, Avocado, Blaubeeren, Kokosnussöl Was esse ich zum Mittag und Abendessen? Proteine, Fette und gesundes Gemüse! 80% Gemüse, 20% Proteine & Fette. Gesundes Gemüse ist frisch und enthält keine Stärke. Gemüsesorten, gekocht/leicht sautiert, Avocadofett, Olivenöl, Kokosnuss, Nüssen, Proteine: Nüsse, Fleisch, wild gefangener Fisch. 18-stündige tägliche Abstinenz von Zuckerstoffen. Von 6 Uhr abends bis 12 Uhr mittags keinen Zucker und keine Produkte, die sich in Zucker wandeln. Proteine und Fette zum Frühstück und auch als Mitternachtssnack (Avocado, Räucherfisch, etwas Nüsse), kein Obst, Toast, Müsli. Bestellt zunächst die Ergänzungsmittel, reinigt eure Küche und kauft gesunde, biologische, pflanzenbasierte Lebensmittel, die ihr gerne zubereitet, damit ihr loslegen könnt.

Detox in 10 Tagen

Tag 1: Ergänzungsmittel Freitagmorgen einnehmen, um etwaigen Herausforderungen am Wochenende begegnen zu können.

Tag 2: Viel schlafen!

Tag 5: Verwirrung nimmt ab.

Tag 6-10: Genießt die neue Energie.

Tag 10: Keine Ergänzungsmittel mehr (nur Maintenance).

Was sind Detox-Reaktionen?
Wenn ihr euch zu rasch entgiftet, kann euer Körper den Abfall nicht abtragen. Symptome sind Kopfschmerzen oder Verwirrung. Tritt dies auf, macht einen Tag Pause. Zwingt euren Körper nicht, schneller zu sein, als er kann. Gründe für Frustration: Darmprobleme. Magnesium hält euren Darm in Bewegung. 10 Gläser Wasser pro Tag zur Reinigung eures Körpers! Gesundheitsverbesserungen notieren. Füllt bitte euren Gesundheitsbogen zu Beginn und am Ende aus. Ihr könnt günstige Blutzuckermessgeräte in der Apotheke kaufen. Dokumentiert euer Gewicht und euren Hüftumfang. Setzt euch ein Ziel und schreibt Tagebuch Wollt ihr euch besser fühlen? Eure Ernährung umstellen? Schreibt Tagebuch und notiert, wie ihr euch fühlt, wie eure Beziehungen sich ändern. Habt ihr jemandem geholfen? Der Verstand unendlicher Möglichkeiten In ein paar Tagen werdet ihr euer Gehirn verbessern und euren Geist beruhigen.

Die Verwirrung lässt nach und ihr erlebt euer glücklichstes Selbst.


Über Alberto Villoldo

Alberto Villoldo ist ein medizinischer Anthropologe und Psychologe, der die spirituellen Praktiken des Amazonas und der Anden seit mehr als 25 Jahren studiert. Während seiner Zeit an der Universität von San Francisco gründete er das biologische selbstregulations-Labor um zu untersuchen, wie der Geist sich auf die Gesundheit oder auf Krankheiten auswirkt.

Als Gründer der Four Winds Society lehrt er Menschen auf der ganzen Welt die Praxis der Energiemedizin. Dr. Villoldo hat zahlreiche Bestseller geschrieben, darunten One Spirit Medicine; Power Up Your Brain; Shaman, Healer, Sage und The Four Insights.

www.thefourwinds.com

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Direktlink