Rico Crudeli

Erlebnisabend: Jenseitskontakte

An diesem Abend wird Rico Crudeli zwischen den Welten vermitteln. Er verbindet sich mit der geistigen Welt und übersetzt die Botschaften der verstorbenen Person – Botschaften, die sich ihm in Form von Bildern, Gefühlen und Gedanken zeigen. Er macht genaue Angaben zur Lebenssituation, dem Charakter, der Todesursache, dem Wohnort oder zu wichtigen Eigenschaften und Umständen. Er bringt die feinstoffliche Welt näher, sodass es jeweils nur jemand aus dem Publikum verstehen kann.

Die Botschaften der geliebten Person unterstützen die Trauerarbeit, versöhnen mit dem Tod und können helfen, über den Verlust hinweg zu kommen, damit der Fokus wieder auf das Leben gerichtet werden kann.

Kurzdaten:

von Di 24. Jan. 2023, 19:00 Uhr

Dienstag, 24. Januar 2023
Ab 19.00 Uhr

Ort wurde nicht gefunden!

CHF 20,00 / 0,00 (Mitglieder)

Alle Unterlagen herunterladen

Jetzt teilnehmen!
Attend this event

Informationen zum Referenten

Kurzbiographie:

Im Alter von 9 Jahren sah sich Rico Crudeli zum ersten Mal mit dem Tod konfrontiert. Er war an Leukämie erkrankt und musste sich einer Chemotherapie unterziehen. Kurz darauf überschritt er während eines Herzstillstandes die Schwelle zur anderen Welt und stellte erstaunt fest, dass die Reise mit dem Verlassen des Körpers nicht zu Ende war. Nach diesem Nahtod-Erlebnis wich die Angst vor dem Sterben einer unstillbaren Sehnsucht nach der Welt „da drüben“, die sich – nach seiner Genesung – in einer schweren Depression und dem Wunsch zu sterben, Drogenerfahrungen und der Suche nach dem nächsten Kick äusserte.

Während seines Spitalaufenthaltes machte Rico Crudeli eine weitere Bekanntschaft mit der geistigen Welt als eines Nachts wie aus heiterem Himmel seine verstorbenen Verwandten an seinem Bett erschienen. Er spürte, dass sie seine Zuversicht und seinen Glauben an eine Heilung stärken wollten, dennoch versetzten ihn die eigenartigen, sich wiederholenden Erscheinungen in Angst und Schrecken. Er empfand vor allem die sprichwörtliche „Totenstille“ als furchteinflössend. Später erkannte er schliesslich, dass da zwar „Etwas“ war, „Es“ ihm jedoch nichts antat und dass er mit den verstorbenen Verwandten auch kommunizieren konnte.

Im Alter von 21 Jahren wurde Rico Crudeli schliesslich auf die Workshops des bekannten Schweizer Mediums Pascal Voggenhuber aufmerksam. Während seiner 5-jährigen professionellen Ausbildung lernte er, gezielt Jenseitskontakte aufzubauen sowie seine Sensitivität und Medialität zur Unterstützung ratsuchender Menschen zu nutzen. Bereits in jungen Jahren stand er zusammen mit Pascal Voggenhuber bei Jenseitsdemonstrationen auf der Bühne und erstaunte die Anwesenden durch seine präzisen Angaben. Weitere Ausbildungen am Arthur Findlay College in England sowie bei renommierten Medien und Trance-Heilern wie Gordon Smith oder Steven Levett folgten. Inzwischen zählt Rico Crudeli zu den vielversprechendsten Medien der Schweiz. Dank seines ehrlichen, bodenständigen und herzlichen Wesens und seiner mitfühlenden, klaren Kommunikation vermag er Ratsuchende gezielt zu unterstützen und die heilsame Qualität der Botschaften vollständig zur Entfaltung zu bringen.

Rico Crudeli arbeitet heute als Medium, spiritueller Berater und Heiler. Aufgrund seiner Lebens- und Nahtoderfahrung ist es ihm ein grosses Anliegen, den Menschen die feinstoffliche Welt näher zu bringen und ihnen aufzuzeigen, wie sie durch Achtsamkeit für die Sprache der Seele und die Zeichen im Aussen, Führung und Unterstützung auf ihrem Lebensweg erfahren. Seine Motivation und Vision lässt sich in einem kurzen Satz zusammenfassen: „Bring this love down“. 

https://rico-crudeli.ch/

Mehr Informationen zu Rico Crudeli