José Medrado

Erlebnisabend: Kunstwerke aus der Geistigen Welt

José Medrado malt Meisterwerke im Stile der Impressionisten wie Rembrandt oder Renoir in wenigen Minuten vor den Augen des Publikums. Medrado, der schon seit früher Kindheit Anlagen zur Medialität gezeigt hat, erhielt 1988 medialen Kontakt mit dem bekannten 1919 verstorbenen Künstler Pierre-Auguste Renoir. Dieser schlug ihm vor, «Farbe in Brot zu verwandeln». Er wollte durch Medrado Bilder entstehen lassen und den Erlös aus dem Verkauf der Werke für karitative Zwecke verwenden. Erste Versuche misslangen, doch später, beim Hören der Musik Beethovens, hatte Medrado medialen Kontakt mit Vincent van Gogh, der durch ihn ein Portrait des grossen Komponisten anfertigte. Von da an produzierte Medrado immer mehr dieser  inspirierenden Bilder. Sie sind keine Kopien von Originalen, sondern neue Werke der alten Meister, die weiterhin in ihrem unverkennbaren Stil durch José Medrado malen und ihre Werke unterschreiben. Der Vorgang des Malens wird auf Grossleinwand projiziert, so dass alle Anwesenden die Entstehung der Bilder gut beobachten können. 

Am Ende des Abends werden die Bilder versteigert. Der Reinerlös geht an ein von José Medrado gegründetes Waisenhaus.

Gibt es Beweise für die Jenseits-Kontakte? 
José Medrado liess seine Bilder von unabhängigen Kunstexperten beurteilen. Die brasilianische Kunstkritikerin Matilde Mattos schrieb im Journal de Bahia, dass es unmöglich sei, solche Bilder als unausgebildete Person zu produzieren – erst recht nicht innerhalb weniger Minuten. Sie bescheinigt Medrado, dass er offensichtlich etwas für viele Menschen unmöglich erscheinendes vollbringt. Selbst sagt er von sich, dass er nicht einmal in der Lage sei, eine Wand anzustreichen. Umso beeindruckender ist es für die Zuschauer zu sehen, wie Medrado in Trance – manchmal mit beiden Händen gleichzeitig – Gemälde innert kürzester Zeit malt.

Kurzdaten:

von Di 8. Sept. 2020, 19:30 Uhr

Dienstag, 8. September 2020
19.30 Uhr

Hotel Hofmatt
Baselstrasse 88
CH-4142 Münchenstein
www.hotelhofmatt.ch

Infos zum Veranstaltungsort:
www.bpv.ch/basler-psi-verein/raum-hotel-hofmatt

CHF 20,00 / 0,00 (Mitglieder)

Alle Unterlagen herunterladen

Jetzt teilnehmen!
Attend this event

Informationen zum Referenten

Kurzbiographie:

José Medrado, 53, lebt in Brasilien und verdient seinen Lebensunterhalt als Regierungsbeamter im Arbeitsministerium. Er studierte Romantik und Philosophie an der katholischen Universität von Salvador, arbeitet als Portugisisch-Lehrer an der School of Law, und ist Mitglied der braslianischen «Mind Science Academy». Im Jahr 2008 machte er seinen Magister mit dem Thema «Familie in der modernen Gesellschaft». Er hat mehrere Bücher über Spiritualismus auf Portugiesisch veröffentlicht.

Mehr Informationen zu José Medrado