Alle Informationen zur Veranstaltung

Über mich

Viele Jahre im Stress und Druck in der Bankenwelt führten bei mir zu Erschöpfungszuständen und weiteren gesundheitlichen Problemen und ich beschloss, diesem Umstand ein Ende zu setzen. Ein früherer, einjährigen Einsatz für das IKRK in einem Auffanglager für Boat Peoples (Vietnam Flüchtlinge) in Malaysia zeigte mir damals, wie erfüllend es ist, Menschen in Not helfen zu dürfen und bestimmte meinen weiteren Lebensweg.
Ich begann die berufsbegleitende Ausbildung zur Polarity Therapeutin. 2002 wurde mir mein Diplom überreicht und kurze Zeit später eröffnete ich meine Praxis!
Meine diversen Weiterbildungen in Medialität, Trance und Healing helfen meiner Intuition auf die Klienten einzugehen, sie zu verstehen und sie dort abzuholen wo sie im Moment physisch und psychisch sind.
Mit dem EmotionsCode fand ich das letzte Puzzle meiner umfassenden Arbeit und die Zertifizierung zur EmotionsCode Therapeutin setzte dem Ganzen die Krone auf.


EmotionsCode nach Dr. Bradley Nelson

Gefangene und eingelagerte Emotionen sabotieren uns und rufen in uns unerwünschte Verhaltensweisen hervor. Oftmals erzeugen auch eingelagerte Emotionen Stress, psychosomatische Probleme. Und in der Folge  können sich durchaus Schmerzzustände zeigen, für die auch mit ärztlichen Abklärungen und Röntgendiagnostik keine Ursache gefunden werden kann.
Der Emotions Code arbeitet mit dem Unterbewusstsein und ist eine Methode, die es ermöglicht, diese alten eingelagerten Emotionen ausfindig zu machen und für immer zu löschen und erstaunliche Verbesserungen der körperlichen und emotionalen Befindlichkeit zu bewirken.

Mit dem kinesiologischen Muskeltest werden alte belastende Emotionen identifiziert, ins Bewusstsein gebracht und mittels einem Magneten aufgelöst.
Der Emotions Code ist in der Anwendung einfach und präzise. Manchmal bringt das Löschen einer eingelagerten Emotionen ein sofortiges Resultat; meistens jedoch kommt die Wirkung subtil, fast unmerklich. Immer allerdings scheint das Löschen der eingelagerten Emotionen zu mehr Zufriedenheit und mehr innerem Frieden zu führen, entweder sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Der EmotionsCode ersetzt keine ärztliche Untersuchung und Behandlung!


Polarity Therapie

Polarity, eine manuelle Energiearbeit am Körper. Mit sanften Berührungen wie z.B. Haltegriffe des Kopfes, aber auch mit aktivierenden und erwärmenden Schaukelbewegungen und mit tiefgehenden Drucktechniken werden Widerstände im Energiefluss aufgelöst und gestaute Energie freigesetzt. Polarity wirkt ausgleichend und harmonisierend auf die Organsysteme des ganzen Körpers.

Bei Unausgewogenheiten und Unwohlsein in allen Ausdrucksformen wie Stress, Burnout, Erschöpfungszuständen, Schmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen, Nervosität, Angst, psychische und physische Traumas, Depressionen, Kopfschmerzen/Migräne, Folgen von Unfällen bis hin zu komplexen Krankheitsbildern, kann der Körper mit Polarity unterstützt werden. Durch meine eigene Erfahrung mit einem Schleudertrauma und diversen Weiterbildungen im Bereich der physischen und psychischen Traumatas liegt mir die Behandlung dieses Krankheitsgeschehens speziell am Herzen.

Polarity ist ausserdem eine hervorragende Präventivmassnahme für Erwachsene und Kinder und ein lohnender Weg der Selbsterfahrung, der Selbstfindung und des inneren Wachstums.

Polarity ersetzt keine ärztliche Untersuchung und Behandlung.

Kurzdaten:

von Mi 21. Nov. 2018, 11:00 Uhr

Mittwoch, 21. November 2018
Dauer ca. 50 Minuten

Basler Psi-Verein
Neuweilerstrasse 15
CH-4054 Basel

Informationen zum Veranstaltungsort:
http://www.bpv.ch/basler-psi-verein/raum-basler-psi-verein/

CHF 0,00 / 0,00 (Mitglieder)

Alle Unterlagen herunterladen