Alle Informationen zur Veranstaltung

Modul 1: Reich bebilderte Powerpoint-Einführung

  • Geschichte und Geschichten des Séanceraums

Modul 2: Der Séanceraum
Gemeinsame Errichtung des Séanceraums:

  • nach unterschiedlichen Séance-Settings
  • nach unterschiedlichen Traditionen (englisch/amerikanisch vs. binnenländisch/deutsch)
  • Das ‚Spirit Kabinett‘ und seine Funktionen
  • Paraphernalien des Séanceraums
  • Die Energien und die Sitzer

Modul 3: Die Séance

  • und die Trance-Mediumschaft
  • und Gruppenmediumschaft

Das Erfahren der intelligenten Kraft beim/bei der

  • Tischerücken
  • Spontanen Tisch-Séance für
a. Kommunikation/alternativ Ouija Board
b. Phänomene

Modul 4: Thema Trance

  • Begriffe und ihre Bedeutung
  • Die Trance als Schlüssel
  • Die Trance als Zustand
  • Tranceinduktion bei allen Teilnehmern

Modul 5: Das Sitzen in der Kraft des Spirit-Kabinetts

  • Transfiguration im Rotlicht
  • Andere Experimente mit den Sitzern

Modul 6: Reichhaltig bebilderte Powerpoint Vorträge

  1. Der erfolgreiche Aufbau eines experimental-spiritistischen Zirkels 
  2. Erfolgreiche Zirkel weltweit (Batcheldor / Sorrat / Scole / Felix-Zirkel)
Modul 7: Sitzen mit existenten Trancepersönlichkeiten der Sitzer
Modul 8: Sitzen mit der Trancepersönlichkeit ‚Hans Bender‘, zentraler Kommunikator der Alchemisten, des Spirit Teams des Felix Zirkels
Modul 9: Abschliessende gemeinsame erweiterte Tisch-Séance

Kurzdaten:

von Sa 22. Juni 2019, 10:00 Uhr

Samstag/Sonntag, 22./23. Juni 2019
jeweils 10.00 - 18.00 Uhr

Basler Psi-Verein
Neuweilerstrasse 15
CH-4054 Basel

Informationen zum Veranstaltungsort:
http://www.bpv.ch/basler-psi-verein/raum-basler-psi-verein/

CHF 380,00 / 350,00 (Mitglieder)

Alle Unterlagen herunterladen

Jetzt teilnehmen!
Attend this event

Informationen zum Referenten

Kurzbiographie:

Seit 35 Jahren studiert das Hanauer Medium Kai Felix Muegge die Physikalischen Erscheinungen des Mystizismus und der Parapsychologie. Seit seinem 15. Lebensjahr unterhält er Séancen und Séanceraum-Gruppen für Physikalische Phänomene und Experimenteller Geister-Materialisation. Diese Tradition im Umgang mit dem Übernatürlichen zählt zu den ältesten der Menschheit und erfreut sich seit ihrem Revival in den 90ern Jahren immer mehr Interesse und begeisterten Staunens.
Ein Initiationsähnliches Erlebnis mit 12 Jahren löste Kais Interesse und Aktivitäten aus, der seit frühester Kindheit natürliche OBE’s (Out of Body Experiences/Ausserkörperliche Erfahrungen) erleben durfte und seitdem mit Geistwesen kommuniziert.
Seit seiner Studienzeit in Frankfurt berät er Poltergeist-Opfer und behandelt mit alternativen Methoden sogenannte «Besetzungen».
Nach verantwortlichen Jobs in der Software-Industrie und für Film und Fernsehen (Kai ist eingetragener Journalist und hat News-Clips, Werbefilme und mehrere für das Deutsche Fernsehen produzierte Dokumentarfilme produziert), erfolgte die Gründung des Felix-Experimental-Zirkels, der Kais mediale Entwicklung bis zum heutigen Tag mitträgt, aber nach 11 vollaktiven Jahren nur noch sporadisch zusammenkommt. In ihm entwickelte Kai seine Mediumschaft und die ersten interessierten Gäste mit esoterischen und wissenschaftlichen Hintergründen besuchten Hanau und schlossen sich teilweise über Jahre dem Zirkel an.
2012 heiratete Kai seine Julia und die Mediumschaft wurde zu einer weltweiten Mission.
Seitdem demonstrieren Kais Séancen jene autonome, aber mit der menschlichen Welt verschränkte, Intelligenz, die seit Anbeginn der Menschheit existiert: Die Welt der Spirits und der Geister.
Das Besondere ist, dass sie sich in Kais Séancen physikalisch manifestieren, in verschiedenen Graden körperlich materialisieren, für alle Teilnehmer sichtbar und spürbar und mit einer kosmischen Botschaft an die Menschen!
Kai Mügge gilt heute als eines der wichtigsten Medien unserer Zeit. 
Mehr Informationen zu Kai Mügge