Alle Informationen zur Veranstaltung

Die Realität des Alltags wird von unserer eigenen Erfahrung gefiltert. Der Geist (mind) erschafft Strukturen die als Filter dienen – dazu gehören Religion, Mythen, die Wissenschaft und unsere eigenen Geschichten. Wir können nicht wissen, ob es eine Realität gibt, die unabhängig ist von unserem Geist. 
Das Bewusstsein ist nur im hier und jetzt präsent. Die Vergangenheit ist ein Konstrukt genauso wie die Geschichte des Universums. Mentale Modelle kreierten den Urknall und gaben der Zeit einen Beginn, obwohl die Zeit in Wirklichkeit weder Anfang noch Ende hat. Der Enthüllungsprozess eliminiert alles was eingeschränkt, illusorisch oder ein Produkt des Denkens oder des Egos ist. Da der Geist (mind) Strukturen erschafft die als Filter dienen können wir nicht wissen ob es eine vom Geist unabhängige Realität gibt. Realität ist Bewusstsein und wir sind Bewusstsein.

Kurzdaten:

von So 22. April 2018, 09:30 Uhr

Sonntag, 22. April 2018
9.30 - 12.30 Uhr

Hotel Spirgarten
Lindenplatz 5
8048 Zürich

CHF 100,00 / 80,00 (Mitglieder)

Alle Unterlagen herunterladen

Jetzt teilnehmen!
Attend this event

Informationen zum Referenten

Kurzbiographie:

Er verbindet wie kein anderer das Wissen des Westens mit der Weisheit des Ostens. Als erfolgreicher Arzt stellte er fest, dass der westlichen Medizin die Seele fehlt. Daher machte er sich auf die Suche nach einer ganzheitlichen Medizin, die ihn bald in den Grenzbereich von Wissenschaft und Glauben führte, dem er sich bis heute mit Erfolg widmet. Er schrieb über 80 Bücher, die in 35 Sprachen übersetzt und insgesamt 20 Millionen Mal verkauft wurden. Das Time Magazine zählt Chopra zu den 100 herausragenden Köpfen des 20. Jahrhunderts und bezeichnet ihn als «Poet-Prophet der alternativen Medizin».

Mehr Informationen zu Deepak Chopra