Name:
Email:
Abonnieren Sie hier unser kostenloses «Rundmail», in dem wir Sie wöchentlich über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren. Ausserdem finden Sie dort Psi-News und Fernsehtipps.
Hier finden Sie Rückmeldungen zu unserem Newsletter



Basler Psi-Verein
Neuweilerstrasse 15
CH-4054 Basel
Tel: 0041 61 383 97 20
Email: info@bpv.ch





Loading









 

Das neue Psi-Info ist da!

 

Hier können Sie das neue Psi-Info kostenos bestellen!


Neue Texte auf der Website:

Glückssache ist Übungssache"use your brain": Interview mit Joe Dispenza

James van Praagh im Interview über erdgebundene Geister, Gruppenseelen und sein Nahtoderlebnis

Quantenbewusstsein von Deepak Chopra

Sei du Selbst von Dain Heer

Liebe braucht Mut von Gabi Lazinger

Awakening Coaching von Arjuna Ardagh

Geheimes Wissen der Schamanen

100 Jahr-Jubiläum des Pranahauses

Studie zur Ham-Zentrierung von Rebecca Rosing


     
     
     
Dr. Joe Dispenza hat an drei amerikanischen Universitäten studiert, seine Schwerpunkte lagen auf den Bereichen Biochemie, Neurologie und Gehirnfunktionen. Er promovierte an der Life University von Atlanta/Georgia im Fach Chiropraktik. Er ist Autor mehrerer Bücher über die enge Beziehung zwischen der Chemie des Gehirns, der Neurophysiologie und -biologie und ihre Bedeutung für unsere Gesundheit. Im preisgekrönten Film What the Bleep Do We Know!? kam er zu Wort. Dr. Dispenza ist für seine Fähigkeit bekannt, Laien wissenschaftliche Konzepte auf lebendige, anschauliche und unterhaltsame Weise zu vermitteln.
     
     
     
Kurswoche für Medialität in England 2014 - The Swiss Experience; von Sabin Sütterlin
Vom 16. - 23. August 2014 organisiert der Basler Psi-Verein gemeinsam mit Janet Parker eine Kurswoche im wunderschönen Cober Hill Hotel in der Nähe von Scarborough im Nordosten Englands wenige Minuten vom Meer entfernt. Alle Bereiche der mentalen Medialität, das heisst Geistiges Heilen, Sensitivität, Kreativität, Jenseitskontakte und Trance sind Themen dieser Kurswoche. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger wie auch an Personen, die seit Jahren medial tätig sind. Alle Veranstaltungen werden konsekutiv auf Deutsch übersetzt. Ihre Teilnahme bereits zugesagt haben Janet Parker, Judith Seaman Thelma Francis, Sandie Baker, Lynn Cottrell und Andrew Manship.
An einem Abend wird Lynn Cottrell Porträts von verstorbenen Angehörigen von Personen aus dem Publikum malen, während Janet Parker für die gleichen Personen Kontakt zur Geistigen Welt herstellt. Am Sonntag- und Mittwochabend finden spiritualistische Gottesdienste mit Gebet, Gesang, inspirierter Ansprache und Jenseitskontakten statt. Der Erlös aus den Gottesdiensten kommt einer wohltätigen Institution der Gegend zu gute. Das Hotel steht inmitten einer grossen terrassierten Gartenanlage mit vielen lauschigen Sitzplätzen in der Nähe von Scarborough. An einem freien Nachmittag besteht die Möglichkeit einen Ausflug in die geschichtsträchtige und stimmungsvolle Stadt York zu machen. York wird auch die «Ewige Stadt» genannt und ist berühmt für ihre historischen Gebäude.

Datum: Sa, 16. - Sa, 23. August 2014
Kosten: CHF 1'350.- / CHF 1'280.- für Mitglieder; inkl. Kurskosten, 7 Hotelnächte und Vollpension. Zuzüglich Administrations-pauschale CHF 80.-
Ort: Cober Hill Hotel an der Küste in Nordosten Englands





Werden Sie jetzt Mitglied beim Basler Psi-Verein fürs Jahr 2014!
Profitieren Sie von vielen Vorteilen und unterstützen Sie unseren Verein...

Was ist der Basler Psi-Verein?

Der Basler Psi-Verein (BPV) veranstaltet Vorträge, Demonstrationen, Privatkonsultationen, Seminare, Workshops sowie Ausbildungen zu Themen aus dem Bereich der Parapsychologie, der Esoterik und der Spiritualität. Zudem bietet er private Konsultationen bei renommierten Heilern und Sensitiven aus aller Welt an.
Zurzeit kann er über auf 1'600 Mitglieder aus Basel, der übrigen Schweiz und den Nachbarländern zählen. Die Mitgliedschaft steht jeder Person offen, die an den genannten Gebieten interessiert ist. Es werden weder Vorkenntnisse noch aktive Mitarbeit erwartet. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.
Der Verein wurde 1967 von Matthias Güldenstein unter dem Namen «Parapsychologische Arbeitsgruppe» gegründet. Seit 1991 ist Lucius Werthmüller Präsident des BPV. Dem Vorstand gehören weiter an: Roland Frank (sozio-kultureller Animator), Eva Güldenstein (Leiterin Psi Zentrum Basel), Matthias Güldenstein (Ehrenpräsident), Antoinette Osterwald (Körpertherapeutin) Christine Vosseler (Astrologin) und Pablo Sütterlin. 
Im Jahre 1997 wurde dem BPV der Status der Gemeinnützigkeit zuerkannt und von der Steuerpflicht befreit.  Spenden und Zuwendungen von mindestens CHF 100.- an den Verein sind somit steuerlich absetzbar. Details auf Anfrage an unser Sekretariat.

Vorteile einer Mitgliedschaft beim Basler Psi-Verein

Als Mitglied erhalten Sie eine Reduktion von 10% bis 50% auf unsere Veranstaltungen sowie die der SPG Zürich, des Psi-Forums und des Psi Zentrums Basel. Sie erhalten zwei Gutscheine für Vorträge und Demonstrationen und profitieren von weiteren Vorteilen wie z.B. einem Vorbuchrecht für Privatsitzungen bei William Nonog. Auch bieten wir immer wieder Veranstaltungen für Mitglieder kostenlos an, im Jahr 2013 z.B. den Abendworkshop mit Neale Donald Walsch. Für unsere Mitglieder ist dieses Jahr ist die mediale Demonstration am 15. April mit Gordon Smith kostenlos. Weitere kostenlose Veranstaltungen sind in Planung.





Was bezweckt der Basler Psi-Verein?
Zweck des Vereins ist es, Erkenntnisse und Phänomene aus allen Gebieten der Parapsychologie und anderer Grenzwissenschaften zu fördern. Sie finanzieren mit Ihrer Mitgliedschaft auch unsere kostenlosen Angebote sowie unsere Öffentlichkeitsarbeit:
- Psi-Info, das Magazin des BPV mit vielen redaktionellen Beiträgen
- Kostenlose Privatsitzungen in folgenden Bereichen: Heilen, Medialität, 
Tierkommunikation, Schamanismus, Astrologie und andere mehr.
- Kostenloses Beratungstelefon

Qualifizierte Fachleute stehen Ihnen für Informationsgespräche und Auskünfte kostenlos zur Verfügung. 

Wie werde ich Mitglied?

Wenn Sie Mitglied werden wollen, melden Sie sich bitte auf unserem Sekretariat. Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen und einen Einzahlungsschein zu. Oder Sie können auch direkt den Beitrag für die Mitgliedschaft auf unser Postkonto Nr. 40-21493-5 überweisen mit dem Vermerk «Jahresbeitrag2014» und geben uns ihre Anschrift per E-Mail an info@bpv.ch bekannt. 
Sie erhalten nach Bezahlung Ihres Mitgliederbeitrags zusammen mit Ihrem Mitgliederausweis zwei Gutscheine für Vorträge und Demonstrationen des Basler Psi-Vereins (nicht gültig für gewisse Abendseminare und Gruppenheilungen). 
Interessenten Personen aus Deutschland senden wir gerne einen Zahlschein für unser deutsches Postgirokonto zu. 

Bitte geben Sie allfällige Namens-, Adress- oder sonstige Änderungen dem Sekretariat bekannt. 
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen unser Sekretariat unter der Nummer +41 61 383 97 20 in der Regel von Montag bis Freitag von 9.00-12.00 und von 14.00-17.00 Uhr zur Verfügung.

Mitgliederbeiträge

Jahresbeitrag (1. Januar-31. Dezember pro Person)
CHF 130.-
Ehepaare oder Paare im selben Haushalt
CHF 180.-
Zusätzliche Personen im selben Haushalt
CHF 90.-
Schüler, Studierende, Rentner, IV-Bezüger, Erwerbslose
CHF 90.-

Europreise berechnen wir zum aktuellen Tageskurs.

Vor allem unterstützen Sie durch Ihre Mitgliedschaft unsere Bemühungen, eine breite Öffentlichkeit über alle Grenzgebiete der Wissenschaft sachlich zu informieren und unsere kostenlose Beratungstätigkeit für Hilfesuchende. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.


Hier können Sie sich für die Mitgliedschaft eintragen!

 
Wir freuen uns sehr Sie auf folgendes Highlight hinweisen zu dürfen:
Deepak Chopra kommt in die Schweiz für ein Tagesseminar
Dr. Deepak Chopra stammt aus Indien. Wie kein anderer verbindet er das Wissen des Westens mit der Weisheit des Ostens. Lange Zeit hat er als Arzt in einem Krankenhaus gearbeitet. Als erfolgreicher Internist und Endokrinologe stellte er in den 1980er Jahren fest, dass der westlichen Medizin gleichsam die Seele fehlt. Daher machte er sich auf die Suche nach einer ganzheitlichen Medizin, die ihn bald in den Grenzbereich von Wissenschaft und Glauben brachte, dem er sich auch heute noch mit Erfolg widmet. Seine mehr als 75 Bücher verkaufen sich glänzend: Sie wurden in 35 Sprachen übersetzt und insgesamt 20 Millionen Mal verkauft. Das Time Magazine zählt Chopra zu den 100 herausragenden Köpfen des 20. Jahrhundert.

Sichern Sie sich jetz noch den Frühbucherpreis.

Die Zukunft des Wohlergehens – Bewusste Zukunftsgestaltung

Deepak Chopra stammt aus Indien und verbindet wie kein anderer das Wissen des Westens mit der Weisheit des Ostens. Er spricht jeweils aus dem Moment heraus und geht an diesem Tag unter anderem auf folgende Fragen ein:

Befindet sich die Wissenschaft in einem grösseren Paradigmenwechsel?

Gibt es eine endgültige Realität?

Entwirft und bestimmt Bewusstsein das physische Universum?

Wird das Universum vom Bewusstsein gestaltet und wird es selbst zum Universum?

Ist das Universum seiner selbst im menschlichen Nervensystem gewahr?

Ist bewusste Evolution die nächste Stufe der menschlichen Entwicklung?

Haben wir die Fähigkeit die künftige Evolution des Kosmos zu beeinflussen?

Wieweit verstärkt unser Verständnis des Bewusstseins als reines Wirkungsvermögen unsere Fähigkeit zur Intuition, Kreativität, bewusste Entscheidungen zu treffen, schlafendes Potenzial zu erwecken für nichtlokale Kommunikation und nichtlokale Sinneserfahrung?

Wieweit steigert unser Bewusstseinsverständnis unsere Fähigkeit für totales Wohlergehen, das heisst auf der physischen, emotionalen, spirituellen, sozialen, finanziellen und ökologischen Ebene und der der Gemeinschaft?

Nutzen Sie die seltene Gelegenheit, Deepak Chopra in einem seiner seltenen Seminare in Europa zu erleben.


Datum: Samstag 17. Mai 2014, 10.00-17.15 Uhr