Alle Informationen zur Veranstaltung

Im Februar 2017 erscheint How soon is now – wie lange wollen wir noch warten? von Daniel Pinchbeck, einem der wichtigsten amerikanischen Vordenker eines globalen Bewusstseinswandels. Eindringlich beschreibt er, wie unser Raumschiff Erde auf eine Katastrophe zusteuert, die kaum mehr zu vermeiden ist. Nur eine radikale und umfassende Initiation in ein neues Bewusstsein kann unsere Zivilisation und die uns tragende Biosphäre noch retten. Wird die Wende gelingen? Schonungslos genau nennt Pinchbeck die Fakten und resümiert, was zu tun ist und überhaupt noch getan werden kann – eine Handlungsanleitung quasi ‚fünf nach zwölf‘. Noch ist eine Wende möglich – falls wir nicht mehr warten.
In seinem Vortrag versucht Pinchbeck dazu die Handlungsanleitung zu vermitteln.

Kurzdaten:

von Fr 17. Feb. 2017, 19:30 Uhr

Freitag, 17. Februar 2017
ab 19.30 Uhr

Hotel Hofmatt
Baselstrasse 88
CH-4142 Münchenstein
www.hotelhofmatt.ch

Infos zum Veranstaltungsort:
www.bpv.ch/basler-psi-verein/raum-hotel-hofmatt

CHF 20,00 / 10,00 (Mitglieder)

Alle Unterlagen herunterladen


Informationen zum Referenten

Kurzbiographie:

Daniel Pinchbeck, geboren am 15. Juni 1966, ist ein US-amerikanischer Autor und Verfechter des Gebrauchs von psychedelischen Substanzen. Der Autor ist der Sohn des Malers Peter Pinchbeck und der Schriftstellerin Joyce Johnson. Pinchbeck veröffentlichte die Bücher Den Kopf aufbrechen: Eine psychedelische Reise ins Herz des Schamanismus und 2012. Die Rückkehr der gefiederten Schlange. Zudem ist er ein Gründungsmitglied der Literaturzeitschrift «Open City». Reportagen des Autors erschienen in zahlreichen Zeitschriften. Er ist Mitbegründer des Web Magazins «Reality Sandwich». Im Februar 2017 erscheint sein neues Buch How soon is now – Wie lange wollen wir noch warten? auf deutsch.

Mehr Informationen zu Daniel Pinchbeck