Der Emotionscode von Dr. med. Susanne Hufnagel

von Bradley Nelson

11. Januar 2017

Als Fachärztin für Allgemeinmedizin mit der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren war ich schon immer fasziniert von den Abläufen im menschlichen Körper und habe mich mit vielen alternativen Heilmethoden befasst.

Wegen eigener gesundheitlicher Schwierigkeiten, bei denen weder ich selbst noch meine ärztlichen Kollegen mir weiterhelfen konnten, machte ich mich dann vor einigen Jahren erneut auf die Suche nach etwas, womit ich die tiefsten Wurzeln des Problems aufdecken konnte. Vieles war hilfreich und nützlich, als ich jedoch 2009 das Buch The Emotion Code von Dr. Bradley Nelson von einer Freundin bekam, konnte ich es kaum noch aus der Hand legen, so begeistert war ich. Ich wusste intuitiv, ich hatte hiermit das gefunden, wonach ich gesucht hatte.

Alex Loyd, Pablo Sütterlin und Bradley Nelson am Emotion Kongress


In diesem Buch wird eine einfache und schnelle Methode zum Auflösen von krankmachenden emotionalen Altlasten beschrieben, die jedermann als Selbsthilfe- Methode erlernen kann, die inzwischen aber auch bei vielen medizinischen Fachleuten und Coaches sehr beliebt ist. Dr. Bradley Nelson aus den USA hat die Methode in über 20 Jahren Praxiserfahrung als Chiropraktiker entwickelt. Das war kein Zufall, es war genau das, was mir half, wieder gesund zu werden! Nichts ist so eindrücklich, wie die heilende Wirkung selbst am eigenen Körper zu erleben!

Also konnte ich es kaum erwarten, zum nächstmöglichen Seminartermin mit Dr. Nelson nach Dublin zu fliegen, ihn persönlich kennen zu lernen und war sehr beeindruckt von seinem demütigen, ehrlichen Wesen, seinem Charisma und seiner unglaublichen Ausstrahlung. Die Einfachheit, Schnelligkeit, Präzision und Effektivität der Methode war geradezu genial. Kaum gelernt und angewendet, stellten sich die Erfolge schon ein, und zwar auf für mich nie zuvor dagewesene Art und Weise! Das war erleichternd und befreiend!

Es ging mir selbst wesentlich besser und auch so vielen anderen, an denen ich die Methode anwendete. Seither habe ich mich in der Methode zertifiziert und wurde die erste zertifizierte EC-Therapeutin im deutschsprachigen Raum. Von Herzen wünschte ich mir auch, die Information über diese Methode auf deutsch verfügbar zu machen. Glücklicherweise konnte ich mit Dr. Nelson vereinbaren, dass ich sein Buch ins Deutsche übersetzen durfte.

Es erschien Ende 2010 unter dem Titel Der Emotionscode im VAK Verlag und ist über den Buchhandel erhältlich.

Gefühle gehören zum Leben dazu, sie stellen spezifische Schwingungsfrequenzen dar. Ohne Gefühle wäre unser Leben langweilig, aber hin und wieder können sie uns auch überfordern. In solchen Situationen, z.B. wenn mehreres zusammenkommt oder wir sowieso schon aus irgendwelchen Gründen geschwächt sind, dann können solche emotionale Schwingungsfrequenzen manchmal nicht vollständig verarbeitet und losgelassen werden, sondern bleiben stattdessen in uns stecken, sie werden im Körper eingeschlossen.

Der betreffende Bereich des Körpers lebt also dadurch quasi in der Vergangenheit. Dadurch können früher oder später Probleme entstehen: Beeinträchtigung des Energie-flusses im Körper, Gewebeirritation, Entzündungen, Schmerzen, Funktionsstörungen, etc. Auch psychisch können wir durch eingeschlossene Emotionen beeinträchtigt werden, bis hin zu Depressionen, Erfolgsblockaden, sich wiederholenden Beziehungsproblemen, etc. Eingeschlossene Emotionen gab es schon immer, nur wussten wir früher nicht so viel darüber und die meisten Menschen können sie mit ihren physischen Augen auch nicht sehen.

Dr. Nelson nennt sie daher «die unsichtbare Epidemie». Ich habe noch nie jemanden kennengelernt, der keine eingeschlossenen Emotionen gehabt hätte. Das Geniale an dieser Methode ist, dass man damit eingeschlossene Emotionen ganz individuell identifizieren kann und sie mit einer spezifischen Magnetanwendung an einem aus der Traditionellen Chinesischen Medizin bekannten Meridian auflösen kann. Eine einmal korrekt aufgelöste Emotion ist für immer verschwunden und kommt nie wieder! Aufgrund dieser energetischen Veränderung kann der Körper die dadurch verursachten Probleme anschliessend selbst beseitigen. Bei körperlichen Beschwerden sollte man diese Methode jedoch nicht als alleinige Behandlungsmöglichkeit sehen und medizinisch Notwendiges nicht unterlassen oder hinauszögern. Vielmehr stellt sie eine zusätzliche Möglichkeit zur Stärkung der Selbstheilungskräfte durch energetische Entlastung dar. Nichtsdestotrotz ist ihre Anwendung häufig der entscheidende Schritt in Richtung Gesundheit und Wohlbefinden.

Hier einige Beispiele:

Ein fünfjähriger Junge hatte einige Wochen nach einer Fehlgeburt seiner Mutter wiederholt heftige Bauchschmerzen, der Kinderarzt hatte keine organische Ursache und keinen Infekt feststellen können. Nach dem Auflösen von 5 eingeschlossenen Emotionen, die in Zusammenhang mit der Trauer der Familie über die Fehlgeburt standen, war das Kind innerhalb von wenigen Minuten vollkommen schmerzfrei.

Seit 15 Jahren kämpfte eine 43-jährige Frau mit diversen Nahrungsmitttelunverträglichkeiten, die sich nach mehreren Emotionscode- Anwendungen allesamt bis auf eine Unverträglichkeit von Zucker zurückbildeten. Sie hatte auch unter Asthma gelitten, welches sich ebenfalls seither nie wieder zeigte.

Eine 37-jährige Dame hatte über Jahre hinweg immer wiederkehrende Blasenentzündungen gehabt, zuletzt halfen Antibiotika und Hausmittel immer weniger. Nach drei Emotionscode-Beratungen war sie für mehrere Jahre vollkommen beschwerdefrei. Ca. fünf Jahre später kam es zu einem Rezidiv, welches durch sofortige Emotionscode-Anwendung bereits im Anfangsstadium innerhalb weniger Stunden besiegt werden konnte, seither hat sie seit 2 Jahren wieder eine völlig gesunde Blase.

Seit über 10 Jahren bestehende immer wiederkehrende Migräne bei einer 56-jährigen Frau verschwanden nach 4 Emotionscode-Beratungen völlig. Gelegentlich hatte sie danach noch Spannungskopfschmerzen, die aber völlig anders verliefen als die Migräne. Auch dafür konnten eingeschlossene Emotionen als Ursache gefunden und aufgelöst werden. Seither ist sie beschwerdefrei.

Die Liste liesse sich noch sehr lang fortführen. Nach meiner Erfahrung passiert durch das Auflösen von altem emotionalen Ballast nicht nur auf der körperlichen Ebene Heilung sondern auch auf der persönlichen Bewusstseinsebene passiert sehr, sehr viel. Menschen werden fröhlicher, friedlicher, sanfter, gelassener, resilienter, stärker, leistungsfähiger, erfolgreicher, liebevoller und zufriedener. Sie lernen ihr wahres Selbst wieder zu entdecken, zu schätzen und zu lieben, sie finden einfach alles, was ihrem Leben wirklich Sinn gibt und leben viel entspannter und glücklicher. Diese Leichtigkeit ist beeindruckend! Ich selbst habe mich mit dieser Methode auf eine persönliche Heilungsreise begeben, die über die Jahre Schritt für Schritt weiter führte, dabei durfte ich vieles lernen, Vertrauen gewinnen, neue Perspektiven einnehmen, Wunderbares erleben, Horizont und Bewusstsein erweitern. Es hat sich absolut gelohnt!


Über Bradley Nelson

Dr. Bradley Nelson (von Freunden und Patienten Dr. Brad genannt) der u.a. durch den Bestseller Film „Emotion“ weltweit bekannt wurde, ist ein Autor, Lehrer, Chiropraktiker, medizinisch-intuitiver Berater, Energie-Heiler, Vater und Ehemann. Sein Leben widmet er der Mission, Menschen beizubringen, wie sie sich selbst heilen können, indem sie ihren Körper zurück in eine energetische und physische Balance bringen.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Direktlink